Indienreise – Hochzeitsshooting (3)

Über 230 Facebook Likes für die Bilder der Hochzeitszeremonie, vielen vielen Dank!

Heute gibt es einen deutlich kürzeren Beitrag mit weniger Text und weniger Bildern. Das Hochzeitsshooting passte einfach nicht mehr in den Zeitplan des Hochzeitstages, weshalb ich die Fotos mit den beiden ganz entspannt ein paar Tage später machte. Von dem Stress, den unglaublich vielen Menschen und dem vollen Hochzeitstag mussten wir uns auch alle erstmal ein paar Tage erholen…

Falls ihr an ein paar Behind the Scenes Bildern interessiert seid, schaut doch mal in Axels entsprechendem Beitrag nach. Da könntet ihr mich in der ein oder anderen komischen Position finden.

Für das Shooting fuhren wir zur Rashtrapati Niwas, dies ist die ehemalige Sommerresidenz des ehemaligen Generalgouverneurs und Vizekönigs von Indien, erbaut 1888. Sommerresidenz deshalb, weil es in Shimla durch die ca. 2200 Höhenmeter deutlich „kühler“ ist als in der Hauptstadt Delhi.

Wer jetzt glaubt, dass wir in ja in Indien eh überall und jederzeit alles machen durften, der irrt. Natürlich durfte an diesem Ort niemand einfach den englischen Vorgarten betreten oder einfach zur falschen Uhrzeit Fotos machen… Hat uns nur geringfügig gestört und so habe ich in bestem indischem Licht dennoch Fotos von den beiden machen können.

HEI_0973_2

HEI_0987

HEI_1020

HEI_1072_2

HEI_1119

HEI_1195_2

HEI_1212

HEI_1270_2

HEI_1354

HEI_1396

HEI_1488

HEI_1523

HEI_1684

HEI_1727

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich wünsche euch schon mal ein paar schöne und ruhige Ostertage.

3 Kommentar

  1. Im übrigen bin ich heilfroh, dass ich in meinem Koffer genug Platz lies um meinen Reflektor mitzunehmen. Der war bei diesem Licht wirklich Gold wert! (Und Axel der ihn so gut gehalten hat, natürlich ebenfalls!)

  2. 2 Hinweise habe ich noch. Auch wenn es in der ehemaligen Sommerresidenz der Briten „kühler“ ist, ist es im Sommer trotzdem noch ordentlich warm und wir waren im Dezember da. Ich erinnere mich noch gut daran, dass es am Shooting-Tag ziemlich frisch wurde, sobald wir uns nicht in der Sonne aufhielten. Mehr als 5 Grad waren’s da nicht. Sieht man den Fotos allerdings nicht an. :)

  3. Hey Pablo
    Wir gucken gerade alle drei Pakete wundervoller Fotos – und sind total begeistert.
    GLG
    Volker & Edith ;)

Kommentare sind geschlossen.