Pulvershooting

Laura fragte mich letztes Jahr, ob ich ihr als Fotograf bei einem wichtigen Uniprojekt helfen könnte. Sie konnte mich natürlich sofort für ihre Projekte begeistert, und freie Projekte bei denen man etwas experimentierfreudiger Arbeiten kann mag ich ja generell sehr gerne.

Nach einiger Planung, dem organisieren des Farbpulvers und dem „absichern“ des Kellerraums, konnte es auch direkt los gehen. Dieses Mal haben wir auch die ideale Farbmischung bekommen, die „echten“ Lebensmittel-Farblacke mischten und färbten das Maismehl sehr schnell und einfach. Die Studioumgebung machte das gezielte Werfen natürlich auch viel einfacher, als mein Versuch einige Monate vorher im Wald.

Der Kellerraum sah nach kürzester Zeit so aus:

IMG_1921

Dazu ein wunderbares Model und eine tolle Visagistin und Julia als super Helferin…

HEI_7-5486

HEI_15-5503

HEI_19-5519

HEI_26-5533

HEI_29-5544

HEI_36-5560

HEI_41-5578

HEI_57-5661_2

HEI_81-5788

 

2 Kommentar

  1. Seeeehr toll! Vorallem das letzte Bild mit dem Regenschirm ist unter den ganzen Farbpulver-Fotos mal eine ganz neue Idee. Schöne Aufnahmen.

  2. Richtig gut! Mein Favorit ist Bild 4, aber, um mich anzuschließen, auch das letzte ist toll!

Kommentare sind geschlossen.