Dockville 2013 – Das Kunstcamp

Das Dockville Kunstcamp strahlt jedes Jahr, eine Woche vor dem vermutlich bekannteren MS Dockville Musikfestival, seinen ganz eigenen besonderen Charme aus. Eine sehr familiäre und entspannte Atmosphäre und meistens relativ übersichtlich, dabei gute Musik und ein tolles Rundumprogramm. Auch wenn ich mich natürlich auf das Musik Festival sehr freute, gehörte das gesamte Kunstcamp  zu meinen Favoriten. Die Kunstinstallationen mussten noch nicht abgesperrt werden, die Bierstände waren deutlich dezenter vertreten, das Essen noch deutlich besser und insgesamt herrschte einfach eine nettere Stimmung auf dem gesamten Gelände.

Die folgenden Bilder stammen von der Eröffnungsfeier, dem Butterland Open-Air und der Blockparty. Die größte und vermutlich fotografisch spannendste Veranstaltung, den Vogelball konnte ich dieses Jahr leider wieder nicht besuchen…

HEI_29-3267

HEI_1-8248

HEI_3-8262

HEI_4-7742

HEI_5-3020

HEI_7-8289

HEI_8-7842

HEI_1-2936_2

HEI_10-7858

HEI_12-3086

HEI_22-3208

HEI_24-3226

HEI_15-8385

(c) Axel Füllgraf

HEI_16-8413

HEI_18-8069

HEI_20-8093

HEI_24-8234

Hier noch der Link zu dem dazu gehörigen Spiegel Online Artikel.

1 Kommentar

Kommentare sind geschlossen.