Vor einem Monat berichtete ich bereits über die Abschlussausstellung .eins der Neue Schule für Fotografie Berlin.

Jetzt geht die Ausstellungen in die zweite Runde und ihr könnt euch die Arbeiten der noch fehlenden fünf Absolventen in Berlin anschauen!

Da ich es leider nicht geschaft habe die erste Ausstellung zu besuchen, kann ich euch keinen Erfahrungsbericht liefern, sondern muss erneut aus dem Pressetext zitieren:

PUNKTZWEI ist die zweite der beiden Ausstellungen der Abschlussklassen von Eva Bertram und Marc Volk an der Neuen Schule für Fotografie. Dokumentation, Inszenierung und kameralos hergestellte Belichtungen sind Teil des weiten Spektrums, das die vorgestellten Arbeiten umfassen. Sie reflektieren in der Art der Selbstinszenierung oder des dokumentarischen Ansatzes die eingesetzten Mittel, sei es forschend oder zur Formulierung des eigenen Standpunktes.

Alle weiteren Infos bekommt ihr auf der offiziellen Homepage zur Ausstellung.

Veranstaltungsort ist auch dieses Mal wieder das Forum der Neuen Schule für Fotografie Berlin (Google Maps Link).
Da ich es selbst sehr liebe Ausstellungen zu besuchen, und ihr dort vermutlich auch noch die Chance habt mit den Absolventen selbst zu sprechen, kann ich euch nur empfehlen die .zwei Ausstellung zu besuchen!

Und als nächstes würde ich euch gerne eine Hamburger Fotoausstellung vorstellen, organisiert da doch mal was liebe Hamburger Kunsthochschulen!

flattr this!